Reiten

Tagesritte

Unsere Tages- und Halbtagesritte im Überblick:

  • De Düwelsritt- ein (rasanter) 1/2 -Tagesritt entlang des Düweldamms
  • Slawen-Ritt, 1/2 Tagesritt zum Standort der ehemaligen Slawenburg
  • Sauwetter-Ritt, als 1/2 Tages- oder Tagesritt, nur zwischen November und März
  • Gutsherren-Ritt, ein Tagesritt zum Schloss Schlemmin
  • Kloster-Ritt, eine besonders schöner Tagesritt zur Ruine des Klosters Endingen
  • Pilger-Ritt, Tagesritt zum Gesundbrunnen in Kenz
  • Küsten-Ritt, Tagesritt zur Boddenküste

Alle Tagestouren sind untereinander als Sternritte kombinierbar und auch als Paket buchbar!

 

Preise:

1/2 Tages-Ritt: 57,-€ (Kleingruppe bis max. 4 Pers.), ca. 2,5 -3 Std inkl. Vor- und Nachbereitung

  • Begrüßungstrunk/ kleiner Snack nach dem Ritt
  • hauseigene Pferde
  • qualifizierte Rittführung und Routenplanung
  • Reitausrüstung inkl. Satteltasche/ Regencape

Aufpreis für Ritt mit nur einer Person: 15,-€


Tagesritt: 118,-€ (Kleingruppe bis max. 4 Pers.), ca. 5-6 Std. inkl. Vor- und Nachbereitung

  • Begrüßungstrunk/ Picknick während des Rittes
  • hauseigene Pferde
  • qualifizierte Rittführung und Routenplanung
  • Reitausrüstung inkl. Satteltasche/ Regencape

Aufpreis für Ritt mit nur einer Person: 25,-€

 

 

Unsere Ritte im Detail:

De-Düwels-Ritt:
De Düwels-Ritt führt uns auf einen Weg, der heute noch Düwelsdamm heißt und der Sage nach vom Teufel persönlich erbaut wurde. Die wahre Geschiche dazu erfährst du während eines (auf Wunsch) rasanten Rittes entlang des sagenumwogenen Düwelsdamms durch den Schuenhagener Wald.

Slawenritt:

Der Ritt führt uns entlang des malerischen Flüsschens Barthe zu dem magischen Ort der ehemaligen Slawenburg. Ein wunderbarer Ritt durch die Wiesen und Wälder der Bartheniederungen. Wenn man Glück hat begegnet man Rehen und vielleicht auch dem Schreiadler.

Gutsherren-Ritt:

Wir reiten wie die ehemaligen Gutsherren: entlang der alten Wege und Alleen über verschiedene Gutshäuser der Region. Am Schloss Schlemmin, eines der schönsten Schlösser der Region, in dem 1853 sogar König Friedrich Wilhelm IV. übernachtete, gibt es ein ausgiebiges Picknick. Dazu erfährst du historische Hintergründe und Geschichten zu vergangenen Zeiten.

Kloster-Ritt:

Entlang des kleinen Flüsschens Barthe führt uns dieser zauberhafte Ritt zu den Ruinen des mittleralterlichen Klosters Endigen- Nach einem Picknick mit Lagerfeuer an diesem historischen Ort geht es durch den Endinger Bruch zurück nach Starkow.

Pilger-Ritt:

Du wolltest schon immer mal Heilwasser probieren? Dieser Ritt führt uns auf den mittelalterlichen Pilgerweg "St. Jürgen" mit wunderbaren Ausblicken über die Barthe-Niederung, zu dem ehemaligen "Pestfriedhof" weiter nach Kenz. Im Mittlalter war die Kenzer Heilquelle ein bedeutender Wallfahrtsort und selbst im 19 Jhd. ein beliebter Kurort. Nach einer Picknickpause mit Heilwasserverköstigung geht es über einen Rundweg nach Starkow zurück.

Küsten-Ritt:

Einmal zum Bodden und zurück- ein Ritt durch die Weite der Vorpommernschen Küstenlandschaft.

Unter Specials findet ihr weitere saisonale Ritte und Ritte zum Thema Reiten & Kunst!